Now Reading
Adi Amati

Adi Amati

Eigentlich will man Adi Amati gar nicht in die Schublade HipHop packen – Funk, Soul, Rap, Pop, dazu musikalische Einflüsse aus der ganzen Welt – für die Musikerin aus Kiel ist jeder Schrank zu klein. Bereits mit 14 beginnt sie, im selbstgebauten Heimstudio erste Songs aufzunehmen und gründet mit Anfang 20 ihr eigenes Label. In mehreren Formationen arbeitet sie an eigener Musik, die jedoch nie den Weg in die Öffentlichkeit schafft. 2017 setzt sie dann endlich zum großen Schlag an und veröffentlicht ihre EP „Weltenkind“, die sie in bester DIY-Manier selbst produziert und promotet hat. Irgendwo zwischen Afrosoul und Alternative Rap & Funk geht die Künstlerin unbeirrt ihren Weg und setzt dabei wichtige politische und sozialkritische Statements.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang