Now Reading
Bree Runway

Bree Runway

„Je dunkler dein Hautton, desto geringer dein Einkommen.“ – Strukturelle Diskriminierung von BIPOC an weiß-dominierten Arbeitsplätzen ist eine schmerzende Realität, die viel zu oft übersehen und kleingeredet wird. Die britische Bree Runway rappt sie uns auf dem Song “Bick Racks” (ft. Brooke Candy) direkt ins Gesicht und leitet ihr dazugehöriges Musikvideo mit dem oben-genannten Zitat ein. Außerdem verhöhnt sie dort die Heuchelei der britischen (und vermutlich der allgemeinen westlich-geprägten) Businesswelt und treibt dies metaphorisch auf die Spitze: einen Job bekommst du hier als schwarze Person nur mit einer Tüte auf dem Kopf. Der Song erschien auf ihrem Debütalbum „Be Runway“, nachdem sie ihre erste Single 2016 „Butterfly“ und 2017 den Nachfolger „What Do I Tell My Friends“ veröffentlichte. Auch auf dem Cover des Albums verarbeitet Bree Runway ihre Rassismus-Traumata, dort sind ihr Gesicht und Oberkörper zur Hälfte weiß gebleacht zu sehen. Wie sie in einem Interview mit dem V Magazine erzählt, benutzte sie als junge Frau selbst oft Bleaching-Cremes, weil ihr stetig eingeredet wurde, nicht in ein “allgemein gültiges’ bzw. diskriminierendes Schönheitsideal zu passen. Heute hat sie die Deutungshoheit um Selbstbewusstsein und ihren Körper zurückgewonnen und möchte damit auch andere WOC inspirieren.Vielleicht mute ich mir eine Überinterpretierung an, aber der Name des Albums und ihr Rapper-Ego verraten schon viel über ihren musikalischen Style: Bree Runway performt wie auf einem Laufsteg, sie strahlt Eleganz und Kraft aus, möchte gesehen, aber vor allem auch gehört werden. Und das sollten wir tun, denn diese Rapperin hat Message – verpackt in messerscharfe Reime und smoothe R&B-Klänge. Auf dem Song „All Night“ inszeniert sie sich in BDSM-Ästhetik, auf zwei Männern reitend, als sex-positive und selbstbewusste Frau und zaubert damit einen kinky Ohrwurm mit Höhepunktgarant. Ihrer Rap- und Gesangsstimme gelingt der Spagat zwischen wuchtigem Reimtransport und hauchzartem Wortekuscheln mit Leichtigkeit. Bree Runway ist eine stolze und wütende Künstlerin und bringt stark zum Ausdruck, dass sie weiß, was sie will. Ich bewege mich nun in der Hoffnung, dass sie noch ganz viel Musik produzieren will.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang