Now Reading
Céline

Céline

Die deutsche Rapperin Céline ist eine der Newcomerinnen des Jahres.

Gerade 20 Jahre alt und den Durchbruch schon hinter sich: Céline veröffentlichte ihre erste Single erst im Februar 2020 und steht inzwischen kurz davor, die Zwei-Millionen-Spotify-Hörer:innen-Grenze zu knacken. Heute erinnern nur noch ihre Texte an die Kindheit, die von Schulden und dem Leben in der Wohnwagensiedlung geprägt war.

Geboren in Paderborn in Nordrhein-Westfalen, wuchs Céline Dorka gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder in einfachen Umständen auf. Den Erfolg, den sie heute genießt, bekam sie dabei jedoch alles andere als in die Wiege gelegt. Das wenige Geld ihrer Eltern sorgte dafür, dass sie Teile ihrer Kindheit und Jugend in einer Wohnwagensiedlung verbrachte. Auch sie selbst begann, Schulden anzuhäufen, und wurde letztendlich der Schule verwiesen. Das alles hinderte sie jedoch nicht daran, auf Instagram ihr Rap- und Gesangskönnen unter Beweis zu stellen. Genau auf dieser Plattform sollte eine Direktnachricht ihr Leben verändern.

Das Berliner Produzententeam Beatgees wurde über ihre Postings auf sie aufmerksam und bot ihr eine Zusammenarbeit an, die Céline nicht ohne Grund dankend annahm. Die Beatgees vermittelten ihr unter anderem den Kontakt zu Lena und Fabian Römer. Während sie am Song „It Takes Two“ von Lena als Backgroundsängerin, Mitautorin und Musikvideodarstellerin beteiligt war, begann sie Fabian Römer an ihren eigenen Texten mitwirken zu lassen und begleitete ihn als Support Act auf seiner Tour. Für die Zusammenarbeit und den weiteren Verlauf ihrer Karriere zog die junge Künstlerin bald nach Berlin und veröffentlichte im Februar ihre erste Single „Was machst du da?“. Schnell erfuhr sie daraufhin Unterstützung von großen Namen der Deutschrapszene, beispielsweise Bonez MC oder auch von Loredana, die sie sogar Anfang des Jahres als Support für ihre (COVID-19-bedingt abgebrochene) Tour wählte. Genau diese Kontakte verschafften ihr in kürzester Zeit eine immense Reichweite: Bereits ihre dritte Single „Tränen aus Kajal“ erreichte Platz 17 der Singlecharts, Ende Mai knackte die Paderbornerin bereits 100.000 Follower auf Instagram. Die verschiedenen Zusammenarbeiten und die Unterstützung anderer Künstler:innen scheinen Teil ihres Erfolgsrezeptes zu sein. So schreibt sie ihre Texte nicht nur gelegentlich gemeinsam mit Fabian Römer, sondern auch LAZLO und Robin Haefs unterstützten sie in der Vergangenheit. Letzterer ist dabei besonders bekannt für seine Tätigkeit als Autor für Mark Forster, Helene Fischer, Capital Bra oder Wincent Weiss.

Célines Texte handeln dabei teilweise von dem, das sie hinter sich gelassen hat, der armen Vergangenheit und dem Schmerz, den sie immer wieder erfuhr. Doch auch, wenn diese Zeiten vorüber zu sein scheinen, macht das ihre Songs nicht weniger emotional: Weiterhin schreibt sie häufig ihre Emotionen nieder und singt oder rappt von Gefühlen wie Liebeskummer. Aber auch Tracks wie „Für mich„, in denen Céline neben dem gebrochenen Herzen vor allen Dingen ihr gesundes Selbstbewusstsein präsentiert, passen in die Attitüde der Künstlerin.

See Also

Obwohl Céline erst vor einigen Monaten auf der Bildfläche erschien, ist sie mit ihren bislang sieben releasten Singles nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Von ihrem am wenigsten erfolgreichen Track, der drei Millionen Klicks verzeichnet, bis hin zum Ufo361-Feature mit weit über 30 Millionen Streams kann jeder Song der jungen Rapperin landen. Jede ihrer aktuellen Singles schaffte es in die obere Hälfte der Singlecharts. Mit mittlerweile über 150.000 Follower:innen ist davon auszugehen, dass ihre Reichweite und der damit einhergehende Erfolg weiterhin rasant zunehmen werden.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang