Now Reading
Nicki Nicole

Nicki Nicole

Keine Frage: Die argentinische Rap-Szene verwöhnt uns bereits seit einiger Zeit mit zahlreichen talentierten weiblichen Rapperinnen. Erst letzten Monat haben wir Euch die Rapperin Blair vorgestellt und auch diesen Monat widmen wir uns wieder einer der aufstrebenden Sterne am argentinischen Rap-Himmel – diesmal der wunderbaren Trap-Prinzessin, wie sie von der Presse immer wieder betitelt wird, Nicole Denise Cucco aka Nicki Nicole.

Mit ihren 20 Jahren hat Nicki bereits das geschafft, wovon in ihrer Heimat zahlreiche Rapper:innen nur träumen: mit ihren Hitsingles „Wapo Traketero“ und „Colocao“ chartete Nicki Nicole 2019 und 2020 in den Hot 100 der argentinischen Billboard Charts, auf Social Media folgen ihre mehrere Millionen Menschen und auch sonst steht Nicki Nicoles Karriere auf Erfolgskurs.
Nur wenige Monate nach dem Release ihrer Debütsingle „Wapo Traketero“ im April 2019, kommt es im August selbigen Jahres bereits zur ersten Zusammenarbeit mit dem (!) argentinischen Trap- und Freestyle-Produzenten, Gonzalo Julián Conde aka Bizarrap. Dieser hat sich in den letzten Jahren insbesondere durch seine äußerst beliebten „BZRP Music Sessions“ einen Namen in der Szene gemacht und gehört mittlerweile zu den gefragtesten Produzenten in Argentinien, aber auch international.
Innerhalb kürzester Zeit erlangt die gemeinsame Session mit Nicki Nicole die Spotify Top 50 in Argentinien. Aktuell misst der Zählerstand sogar mehr als 110 Millionen Klicks auf YouTube. Nicki Nicole und Bizzarrap harmonieren in ihrer musikalischen Zusammenarbeit perfekt miteinander und das wissen die beiden auch: So produzierte Bizzarrap auch Nicki Nicoles Debütalbum „Recuerdos“ mit Featureauftritten u.a. von der ebenfalls argentinischen Rapperin Cazzu und Rapper Duki. Erschienen im November 2019, präsentiert sich Nicki musikalisch auf der Platte mit einer bunten Mischung aus poppigen R&B- und Trap-Sounds – ihre Fans und die Presse lieben sie genau dafür.
Nur wenige Monate später liefern Nicki Nicole und Bizzarrap featuring Trueno mit ihrer Single „Mamichula“ den nächsten erfolgreichen Meilenstein in Nickis Karriere: als erste argentinische Künstlerin steigt sie mit dem Song sowohl auf die Pole Position der argentinischen Billboard als auch der spanischen Charts ein und wird letztlich mit Platin dafür ausgezeichnet.

Nach nicht einmal zwei Jahren im Musikbusiness gehört Nicki Nicole schon jetzt zu den Großen der argentinischen Rap-Szene. Es ist also wahrlich nur eine Frage der Zeit, bis diese junge Künstlerin mit ihrer musikalischen Leichtigkeit und Selbstsicherheit auch noch den restlichen europäischen Markt erobert.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang