Now Reading
Say Mo

Say Mo

Say Mo ist der Name einer kasachischen Rapperin aus der Großstadt Almaty, in der sie vor ihrer Karriere ihre Kindheit und Jugend verbrachte. In Russland wird sie dank ihrer selbstbewussten Ausstrahlung und ihrem besonderen Performance-Stil häufig mit Cardi B verglichen.

Say Mo, die eigentlich Moldir Esembek heißt, steht mit 22 Jahren gerade erst am Anfang ihrer Karriere. Laut Moldir selbst erinnert sie sich nicht an ihre Persönlichkeit, bevor Musik ein großer Teil ihres Lebens wurde. Als kleines Mädchen träumte sie schon davon, eines Tages als Sängerin auf großen Bühnen zu stehen, und entdeckte früh das Tanzen für sich. Sie tanzt bis heute für ihr Leben gern und choreografiert jeden ihrer Auftritte selbst.

Bevor sie jedoch als Musikerin durchstartete, begann sie ein Studium an der Ablai Khan Universität für internationale Beziehungen und Weltsprachen. Ihr Ziel war es, dort einen Abschluss zu machen, der ihr eine Art „Sicherheitsnetz“ im Berufsleben bieten konnte. Einige Jahre später verließ sie Kasachstan als frisch gebackene Linguistin mit einem Abschluss als Dolmetscherin für die Sprachen Englisch und Koreanisch. Jedoch wusste Say Mo bereits zum Zeitpunkt ihres Abschlusses, dass sie eine Karriere in der Musikbranche verfolgen wollte, spezifisch im Rap- und HipHop-Bereich. Unter ihrem Pseudonym begann sie in Moskau als Kandidatin der russischen Gesangsshow „Песни“ (deutsch: Lieder), die Anfang 2019 vom Rapper und Produzenten Timati ins Leben gerufen wurde.

In der Castingrunde machte Moldir zahlreiche Künstler:innen und Fans mit ihrer originellen Performance des Songs „Queen’s Speech 6“ von Lady Leshurr auf sich aufmerksam. Bereits in den ersten Sekunden ihres Aufrtitts war die Jury begeistert von ihr. Ihre Sprachkenntnisse erlauben ihr, akzentfrei auf Englisch und Russisch zu rappen, was ihr in Russland im Vergleich zu vielen ihrer Konkurennt:innen einen großen Vorteil verschaffte. „Ich liebe das Publikum, die Aufmerksamkeit, [deshalb] habe ich diesen Weg gewählt. In die Show ‚Songs‘ kam ich, um meinen Traum zu erfüllen. Ich möchte, dass die Leute mich lieben, und ich [möchte] tun, was ich will“, sagte die Musikerin in einem ihrer ersten Interviews.

See Also

Zwar veröffentlicht die junge Künstlerin fast nur Musik auf Russisch, jedoch bleibt es spannend, zu sehen, ob sie weitere Hits wie „Uide Otyr“ (deutsch: Zuhause sitzen) auf Kasachisch veröffentlicht oder auch einmal etwas auf Englisch oder Koreanisch releast. Say Mo ist eine vielversprechende und erfrischende Künstlerin, die einen neuen Vibe ins russische und kasachische Rap-Game bringt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich musikalisch noch weiter entfaltet und mehr Menschen auf sich aufmerksam macht.

Say Mo – Bisharashka
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang