Now Reading
Sudannayuzuyulli

Sudannayuzuyulli

Sudannayuzuyulli (スダンナユズユリー kurz: SYY) ist eine Sub-Unit der Supergroup E-Girls. Ihr versteht nur Bahnhof? Das könnte daran liegen, dass wir uns tief im JPop-Genre befinden, und damit in einem (auch für diesen Blog) eher ungewöhnlichen Zugang zu HipHop. In Ost-Asien kommt zu den uns bekannten Arten der MCs noch eine weitere Kategorie hinzu: Idol-Rapper*innen.

Bei Idols handelt es sich um Entertainer*innen, die meist im Teenager-Alter gecastet, von Unterhaltungsfirmen gecoacht und später vermarktet werden. Dabei lernen sie nicht nur singen und rappen, sondern auch tanzen, modeln und schauspielern. Oft sind Idols Teil von Boy- oder Girlgroups und nehmen in diesen unterschiedliche Rollen ein. Eine Supergroup beschreibt dabei sozusagen ein Allstar-Team aus Mitgliedern, die auch in anderen Projekten aktiv sind.

Nach diesem kleinen Exkurs wollen wir aber endlich auf die heutigen MCs zu sprechen kommen: Sudannayuzuyulli – das sind Anna Suda (Sudanna, スダンナ), Yuzuna (Yuzu, ユズ) und Yurino (Yully, ユリー). Sudanna nimmt in der Gruppe die Rolle der Sängerin ein, während Yuzu und Yully als Rapperinnen in Erscheinung treten. Die Gruppe wurde 2016 gegründet und wird von der Unterhaltungsfirma LDH gemanagt. 

See Also

Mit der ganz offenen Kommerzialisierung ist der Idol-Rap auf diametrale Weise dem Verständnis von Realness entgegengestellt, die wir oft mit HipHop verbinden. Die Videos sind knallbunt, es gibt koordinierte Outfits, ausgefeilte Choreos, Anime- und Gaming-Anspielungen. In der Welt des JPop ist SYY klar im Subgenre HipHop einzustufen, darüber hinaus fällt es uns schwer, ihren Sound einzuordnen. Sie bedienen sich frei heraus bei Trap, ostasiatischem Pop, Eurodance und mehr.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang