Now Reading
Mother Nature

Mother Nature

Mother Nature

„Becoming Mother Nature, sisterhood became key.“ – Zusammenhalt, Liebe, Freiheit, Musik, Heilung und der gemeinsame Blick auf die positiven Dinge – das ist was das Rap-Duo Mother Nature – bestehend aus Tierney Reed aka TRUTH und Shasta Matthews aka Klevah Knox ausmacht. Schon als Kinder verlieben sich beide MCs in die realitätsbildende, kunstvolle Kraft des Wortes und lieben das poetische Schreiben. Früh feilen sie an ihren lyrischen Skills und erfahren die heilende Energie der Musik.

Erst Jahre später, in der Kunstszene der University of Illinois, lernen sich TRUTH und Klevah in der campusansässigen Organisation W.O.R.D. (Writers Organizing Realistic Dialogue) kennen und entdecken sofort, dass sie sowohl musikalisch als auch seelisch auf der gleichen Welle reiten. Nach einem gemeinsam Auftritt 2015 beschließen sie, musikalisch ein gemeinsames Projekt zu starten und formen eine tiefverbundene Schwesternschaft:

„We naturally gravitated towards each other, and it started as a sisterhood. That‘s the foundation of our relationship: sisterhood. […] it allows us to breathe and be our best selves at all times. I don’t know if that experience would be the same if I was working with just men. It’s something about working in a girl-duo that allows me to trust things are being done. It brings out the best parts of myself.”

Klevah (bei Djbooth.net)

In ihrer Musik spiegelt sich die Verbundenheit und Freiheit der beiden Rapperinnen wieder. In ihren Texten werden der Prozess der Selbstliebe, Selbstreflexion und Selbstheilung zum zentralen Thema. Sie sinnieren über die Liebe und die Positivität des Universums als Heilmittel für die weltlichen Verletzungen. Ihre Soundkulisse baut sich aus komplexen Instrumentals auf, die umarmt werden von dröhnenden Bässen. Die hochwertigen Produktionen treten Vibrationswellen im ganzen Körper los und lassen dabei immer noch genügend Raum und Klarheit für die Poesie von Mother Nature. Zeitlose Tracks wie „Antidote“ (aus ihrem neusten Album „Portalz“ (2020)) oder „4 Got“ (aus dem Album „Saturn Return“ (2019)) vereinen alle Stärken der beiden MCs: Ihren Gesang, ihre Rap-Skills, ihre Schwesternschaft, ihre poetische Lyrik und ihren transformativen HipHop gepaart mit einem 90s R&B-Vibe und Neo-Soul Einflüssen á la Soulquarians. Texte und Klänge, die gerade in Zeiten weltweiter Krisenbewältigung definitiv Trost, Mut und Kraft spenden können und wollen: „We do believe through frequency and virbataion and sound, we can heal together. We each have that antitdote.” (Djbooth.net).

See Also

Nicht nur in ihrer Musik tragen Mother Nature ihre Botschaften weiter, sondern auch in ihrem Aktivismus in der nationalen und internationalen Jugendarbeit. Die Gabe und das Potenzial ihrer Musik haben neben ihrer Fanbase auch andere Menschen erkannt, sodass TRUTH und Klevah in das Next Level Programm des US-Außenministeriums aufgenommen wurden, um durch die glokale Dynamik der HipHop-Kultur mit jungen Erwachsenen weltweit in Wokshops zuarbeiten: „The opportunity to travel globally and teach workshops was life-affirming for us. […] Hip-hop is a healing tool. It’s able to open you up spiritually to be more attuned to healing energy.” (Chicagotribune.com). Seither bieten TRUTH und Klevah auch eigen konzipierte Workshops zu ihrer Projekt-Reihe „The Miseducation of HipHop” an.

Jedes Projekt von Mother Nature nimmt uns mit auf eine neue spannende, selbstheilende und selbst-empowernde Reise, voller Sound-Vibrationen und tiefberührender Lyrik. Wir sind gespannt zu welchem transzendenten Ort sie uns mit ihrem nächsten Projekt einladen. Mother Nature ist definitiv eine Hörempfehlung für alle, die auf der Suche nach dem HipHop-Ethos „Peace, Love, Unity and Having Fun“ in der heuten Raplandschaft sind.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zum Seitenanfang